Butt 

Gille die digitale single party rock anthem youtube

Евдоким 3 comments

März in Denver, Colorado. Followed by a plenary discussion with the audience. Die Beats sind monoton und Ruste Juxx ist kein herausragender Rapper. Aus dem jährigen Nasty Nas ist ein erwachsener Mann geworden. Her most recent book is Like a Woman: Essays, Readings, Poems Berlin, , and she was editor-in-chief of publications for documenta München, Backstage Irgendwie ist es schon faszinierend, was Finnland immer wieder für ein immenses, kreatives Potential offenbart — wir wissen nicht, ob es am Bier, an der Luft oder an den langen Dunkelperioden liegt, aber es ist einfach Fakt, dass viele der visionärsten Bands der letzten Jahre aus dem Land der Mitternachtssonne und der tausend Seen gekommen sind.

We could also think of lighthouses as original nodes in a developing network of a developing global communication and trading system. The individual elements in this exhibition reference the transmission and absorption of light at the heart of many contemporary communication technologies.

Monica Ursina Jäger Liquid Territory Monica Ursina Jäger, Liquid TerritoryMonica Ursina Jäger, Liquid TerritoryAs part singletreff ab 50 berlin Hinterland, Monica Ursina Jäger presents a range of materials collected and produced through her investigation of the hinterlands of Singapore, looking in particular at sand trade, cut and fill strategies and reclamation practices.

Her research explores gille die digitale single party rock anthem youtube shifting grounds of port cities, the visible and invisible forms of global trade, and reflects on an inversion of the hinterland, whereby the inner land is projected outwards onto the sea.

Salvatore Vitale Salvatore Vitale, WolfSalvatore Vitale takes us into the heart of the Hinterland, in the Swiss Alps, searching for an ever elusive yet resolute presence: the wolf. The re-emergence of the wolf in Europe has been the object of conflicted debates, and carries strong issues pertaining to the place of non-human species in our mixed-communities and environments. Through photographs, film and sound, Vitale illuminates the shadows of the hinterland, and the changing representation of wilderness and its perceived values at the turn of the 21st century.

TETI Group www. Tatsächlich sind sie auf vielfältige Weise mit ihrer Umwelt verflochten, denn sie sind komplexe Gefüge, in denen sich Technik und Natur, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft, Vergangenheit und Zukunft vermengen. Wir glauben, die beste Antwort auf die viel beschworene Krise der wissenschaftlichen Zeitschrift bzw.

Hybrid ist auch die Wissensgeschichte, die uns vorschwebt: Komplizierte, dichte, miteinander verwobene Geschichten, die im Kollektiv entstehen. Online unter: www. And yet they are entangled, in multiple ways, with their surrounds; for they are complex assemblages, where technology and nature, science and society, futures and pasts intimately intertwine. The best response to the so-called crisis of scientific publishing, we believe, is new formats that bring together print and digital.

The history of knowledge, as we imagine it, likewise is hybrid: dense, involved, ramified stories — products of a collective. Online at: www. She works and conducts researches on different types of artistic, editorial or institutional practices, visual cultures, and connections between artists, critics, periodicals, galleries, and museums in the 20th century, chiefly in Italy and with special attention to the schnell neue bekanntschaft machen context.

Conte and V. Martini; Milan, Between and Carla Lonzi set aside her work as an art critic to found, along with artist Carla Accardi and journalist Elvira Banotti, one of the most radical movements in Italian feminism: Rivolta Femminile Female Revolt. HD Video, color, 8 min Quinn Latimer is a poet, art critic, and editor from California whose work often explores feminist economies of writing, reading, and image production.

Braunschweig single party most recent book is Like a Woman: Essays, Readings, Poems Berlin,and she was editor-in-chief of publications for documenta In Doubling the LineLatimer will discuss the constant loop between poetic and critical writing practices as they approach or attempt to narrate visual art production.

Her talk will focus on feminist literary and art practices in particular, as examined in her most recent book. From to she was a fellow of the Swiss Institute in Rome. Qui si fa sul serio, diceva; la mia presenza era per lui un ingombro. Ma io non dubitavo di essere al posto giusto, anche se pensavo alla Sardegna e alla mia famiglia con il rimorso di un tradimento.

Arturo Martini was still from that generation gille die digitale single party rock anthem youtube did not give women space in art.

Interesse zeigen flirtenSingle treff waldshut
Flirt fan-tastic by mfPartnersuche vegan app
Software für partnervermittlungFlirt app ohne geld
Frauen aus asien kennenlernenFlirt by r&b teller makina günstig
Vertrauensstellung zerrüttet gründe partnersucheSex bekanntschaften koblenz

But I did not doubt that I was in the right place, even though I was thinking of Sardinia and of my family, with the remorse of a betrayal. Quando un operaio per andare a lavorare fa sempre la stessa strada, non si accorge che il suo sguardo tocca le opere architettoniche che vede.

Ma in questo modo lo sguardo acquista un ritmo. He gave me an image, and I started from there. He said that art must reach the man in the street. However, in this way his gaze acquires a visual gesucht berühren flirt. As a videographer, she combines video art and performance exploring feminist questions, which are at the heart of all her artistic endeavors.

In she was awarded a residency at the Swiss Institute in Rome. During that year, she produced an experimental short film, Concettina, based on the Lutheran Letters of P.

Pasolini, with her two daughters as the main actresses. Sinceshe has undertaken a practice of critical artistic transmission through a new series of works. Sputiamo su Hegel is also the title of the book-length manifesto of Rivolta Femminile, the seminal group in Italian feminism, written by art critic Carla Lonzi. Photo: Stefan Jaeggi Donatella Bernardi b.

Nicola Genovese is an artist gille die digitale single party rock anthem youtube musician from Venice, Italy. He mainly works with installation and performance. The male ältere frauen single of losing power and the anxiety this creates are topical issues that are ripe for scrutiny as feminism becomes increasingly mainstream and deradicalized. As a corollary to this, hypermasculinity does not allow any form of weakness.

Grab them by the pussy. Power issues inevitably lead to conflicts or exploitation, and what about sexual impotence and slippers? Nicola Genovese would like to come to a deeper understanding of the fragility and ambivalence of the contemporary male, who is — fortunately — facing the slow decline of patriarchy.

Brick, brick fragments, glue and archival digital print. In light of recent developments in the feminist movement, Claire Fontaine will explore the issue of emotional exploitation and the possibility of striking within the context of care work. The labor of love will be approached as one that is constantly submerged, an invisible effort undertaken by women to hold society together. This work is the secret core of capitalism, which thrives on its charity and generosity and, by denying its importance, threatens every workforce with the prospect of going unremunerated, perpetuating the lie contained in the supposed equivalence of time to salary and money in general.

Her work is predominantly concerned with the aesthetic possibilities offered by the contemporary discourse of artistic research. Using this discursive field of research as a foundation, Schonfeldt is concerned with interacting site-specifically in spatial environments to create informative, contemplative situations, which seek to enact alternative modes of experience within the production and reception of knowledge.

The overriding impulse behind her work is the generation of alternative possibilities of interacting with history and the construction of new narratives in juxtaposition to accepted cultural orders. Or Rather, Speak: Diary of a FeministSchonfeldt offers the audience a minor performative gesture to share her personal discovery of Lonzi through La Rocca. Elisabeth Joris b. Video still This performance examines the relationship between language, voice and power. Negotiating the materiality of speech and gestures, it investigates the power of the disembodied voice and its relationship to other bodies and find agency in this relationality.

The piece deals with questions around the constitution of subjectivity and becoming an active agent through language both in a political or civil sense. It is important to mention the set up of the performance: the gallery consists of a ground floor space and a lower ground floor gallery, connected with a tight staircase. The audience was led gille die digitale single party rock anthem youtube where the dancers were in place. The actor was upstairs, unknown to the audience.

They would only hear her voice. The performance is based on rehearsed improvisation, by which I mean there was a script and a choreography but each time the piece would be different through the interaction between the three performers. The piece is about how we can each find a language, a form of expression through different means, by language as well as an embodied vocabulary.

Dance choreography by Patricia Langa. Delphine Chapuis Schmitz poems fRom our time s Delphine Chapuis Schmitz will be reading from a collection of texts she is currently working on under the title poems fRom our time sand will give a gille die digitale single party rock anthem youtube presentation of her practice at the crossroads of visual art and experimental writing.

This in-betweenness is the condition of taking place and the mechanism of giving meaning. The event is part of the curatorial research by Dimitrina Sevova, On the Politics of Language and the Aesthetics of Affect — Thinking of Art Beyond Representation in Contemporary Art Practices and Productiona qualitative curatorial research that maps out a cluster of artistic positions and reflects on their practices by means of relational and analytical techniques, from the perspective of the affective politics of the performative and the politics and aesthetics of language, conceptualizing further the relation between contemporary art, plural performativity, and the singular plural.

The research explores the potentiality of language as an artistic material and reflects on the relation between the performative and performance, practices and discourse, in voice-based and text-oriented art practices.

The research asks how they relate a politics of place and the possibilities of language in the trajectory of the plural performative as a proliferation of difference.

The curatorial research reflects the role of language in contemporary art, and artistic practices that form a critical fabulation and involve other experimental forms of artistic research that bring together aesthetic practices and knowledge production.

The main objective of this research is to ask how art produces knowledge by other means and opens onto a new ethico-aesthetic paradigm. The focus of my research is on artists whose practices and aesthetics embody a materialism of alterity and the translatability at the heart of the unpredictability of an event, testing the limits of how language can articulate the body and the space.

The artistic positions are selected for their experimental approach to language and voice-based practices, the inventive and critical way they work with performative strategies, and how they deal with the system of circulation and collection of information, with knowledge production and the aesthetics of affect, and operate within expanded discursive fields. I would how to flirt in class want to split a certain flux of practices and artists into generations.

Because of this, the research is situated across what is defined as a generation. The artists and their practices are approached not as insulated cases in a monographic framework, which would have focused on individual art works or an artistic oeuvre.

Rather, my aim is to give, through the research, a sense of a vibrant art scene of gille die digitale single party rock anthem youtube practices and overlapping contexts. For me, it is more important to map and reflect on how they are related and shared in certain approaches and trajectories in their work. I did a series of interviews, conversations face to face, and studio visits, and followed the artists in different public activities during the period of the research.

Gille die digitale single party rock anthem youtube [PUNIQRANDLINE-(au-dating-names.txt) 50

The focal point of the curatorial selection in the process gille die digitale single party rock anthem youtube mapping is a new generation of Swiss artists who work with language and the aesthetics of affect. Their practices can no longer be considered peripheral to the system of art, or alternative, on the edge of the art institutional context, as they form a new and fascinating direction in contemporary art.

At the same time, the research emphasizes the differences in practices amid the cluster of selected artists, and the shift in the means of production in contemporary art at large, and its context as it has expanded into sociality, politics and daily life. There is an upcoming modest publication, composed of an analytico-reflective text that sums up my curatorial reflections, insights, encounters.

It will be accompanied by the collected documentation, and conversations and interviews with the selected artists recorded in the context of this research. Text: Dimitrina Sevova, This project is supported by a curatorial research grant of Pro Helvetia.

Collection Musei Capitolini, Rome. Jeder Streifen ist mit dem Namen eines Engels bestickt. Vierhundertzehn Muster davon, wie frau sucht ihn aus bayern Dinge sein könnten — Farbton, Textur, Druckmuster oder monochrome Fläche, lichtdicht oder durchsichtig, glatt oder geriffelt. Wenn ein Kind einen Namen erhält, werden traditionell vor der Geburt zwei Listen erstellt. Hier gibt es nur eine. Mann sucht behinderte frau hundred and ten samples of what things could be like — hue, texture, printed pattern or monochrome surface, opaque or transparent, smooth or striated.

When a child is named, two lists are traditionally composed before the birth. Here there is only one. The complete intro including a list of contributions can be found on our materials website.

We have found ourselves in our localities sensing translocally. We want to move instead of being ordered into something. We want to do something in common, to come together, being many and so different, to make feminist media urgent and her voice heard. Dieser fand in einer global turbulenten Situation statt und war einer der politischsten Frauentage überhaupt: Wir haben in der je eigenen Lokalität translokal empfunden.

Wir wollen uns bewegen und nicht in etwas hineingedrängt werden. Wir wollen zusammenkommen, etwas Gemeinsames tun, Viele sein und zugleich verschieden, wollen feministische Medien dringlich und ihre Stimme hörbar machen. D'Arbet wird während foif Minute schtumm vorgschtellt, d'Ziit, wo's brucht, zum usgwählti Dia z'zeige.

Johanna Bruckner, Scaffold Es poltert an des Saales Tür. The Blackout Magazine gille die digitale single party rock anthem youtube artists, historians and theoreticians to reactivate editorial formats emerged around industrial utopias.

LMFAO ft. Lauren Bennett, GoonRock - Party Rock Anthem (Official Video)

They focus on industrial and cultural labour, Olivetti, visual arts and post-industrial conditions. I am a Lahore based artist. I currently teach at the National College of Arts, Lahore and also contribute to various art publications. InI engaged some young people to help me make work for a new exhibition. I felt that the safe social space that formed during that time was transformative and healing for everyone. This experience shifted my work from an object based practice to a participatory approach.

So, in my next art project I tried to recreate that safe social space. But I found galleries to be stressful spaces that put pressure on people to behave in a certain way. So I grew dissatisfied with the gallery system. When I arrived in Zurich in for a residency, I thought it would be better that, instead of working from this problematic position, I use the opportunity to find a solution.

I gille die digitale single party rock anthem youtube Zurich Konversationen as a collection of conversations with people who employ the arts as a tool in their own practices in an attempt to make the world a better place. Through these conversations I am trying to better understand the role of art and artists in life and how the approaches discussed in the conversations can help me in my own practice.

As I am nearing the end of the project it is becoming clear to me that I cannot call myself an artist anymore, nor can I make and exhibit art in galleries. So I have decided to call myself a facilitator and to independently hold one-on-one and group sessions to facilitate self-healing through the arts.

Having been through my own self-healing process and continuously working on my own awareness I understand the challenges that arise through such a process. As a facilitator I have two main roles: to ensure that a safe social space is created for the participant s ; and, to hold the psychological space for inner healing to take place.

The series of conversations I had with people concerning the same are archived as audio recordings. These can be accessed online at the website www. Dimitrina Sevova has kindly invited me use Corner College's space to present my final project. It will be structured like a panel discussion. She will mediate and there will be 2 or 3 other people on the panel.

It will be a group discussion about the same questions that I have posed during the project and also a reflection on the gille die digitale single party rock anthem youtube itself. It will be held on 16 December at PM. Opening: Samstag, 9.

Dezember Dieses Jahr wird unsere Ausstellung an einem sehr besonderen Ort stattfinden: In den leerstehenden unterirdischen Diensträumen des früheren Hotel Dolder Waldhaus in Zürich.

Neben den Mitgliedern des Berufsverbands für Visuelle Kunst visarte zürich werden erstmals auch ausgewählte Zürcher Schwiegereltern kennenlernen tipps und Ausstellungsformate als Gäste an der Ausstellung teilnehmen.

Johanna Bruckner, Total Algorithms of Partiality Invasive plants in resin Milva Stutz, Natural modul Charcoal on paper Katharina Swoboda, Penguin Pool Video still Corner College legt sein Augenmerk auf vier künstlerische Positionen und deren für die Ausstellung ausgewählten Arbeiten. Dezember — 7. Nicole Bachmann, I say Video still. But also think together and with the audience about artistic processes in this context, as well as reflect on the wider context of text-based, voice-based art works.

I say explores the relation between the liveliness of the sound and the activity of listening by intensifying the microprocess of forming words so as to enunciate them. Harald Schmidt sagt Konzerte ab. Edvard Munch "Schrei". John Gabriel Borkman in der Josefstadt. Märchen der Brüder Grimm als seitiger Jubiläumsband. William Shatner am Broadway. MAK - Magie der Vielfalt.

Kirill Kourlaev. Gustav Klimt Ausstellung. Christian Ide Hintze.

Hadley

Wiener Staatsoper. Gustav Klimt Pass. Albertina zeigt Impressionisten. Lucian Freud Schau in London. Birgit Minichmayr. Roberto Alagna. Andy Warhol. Deal mit Warner Bros. Berlinale: Peter Kern. Thomas Quasthoff Comeback. Liz Taylor - Kunst-Versteigerung. Walk of Fame. Szene Bunte Wähne Tanzfestival in Wien. Claes Oldenburg. The Simpsons. Anselm Kiefer im Essl Museum. Grazer Schubert Wettbewerb.

Katarina Noever. Martin Grubinger. Steve Jobs. Sarah Stephanie. Shooting Star Lana Del Rey. Beatles-Musical "all you need is love! Helene Fischer: Eklat um "Phänomen" Video. Udo Jürgens. Michael Jackson. Art on Snow Festival. Karl Lagerfeld. Spice Girls. Sir Paul McCartney.

Carreras und Garanca bei "Klassik am Dom" in Linz. Florian Silbereisen. Frequency Caro Emerald. Christina Perri. Ägyptische Filmtage in Wien. Katarina Witt.

Cherish

Salzburger Landestheater. Patrizio Buanna. Michael - Der Film. Marcel Reich-Ranicki. Duran Duran. Thomas Gottschalk. Cohen: Neues Album. Chalotte Roche und Jan Böhmermann. Wiener Vorlesungen. Arnulf Prasch. Österreichischer Filmpreis.

Nanni Moretti. Anders Behring Breivik. Nick Jonas und Daniel Radcliffe. LL Cool J. Arnulf Rainer. Rainhard Fendrich. Nicholas Ofczarek. Udo Wenders. Diana Damrau. Johannes Brahms. Dagmar Havlova. Walk Off The Earth. Helene Fischer. Aura Dione. Adi Hirschal.

Birdy erobert YouTube im Sturm

Jeff Koons. Thomas Quasthoff. Van Halen mit neuem Video. Anna Netrebko. Star Trek 2.

Etliche der in dieser Zeit entstandenen Tangotexte klagen über das Leben in den Ghettos von Warschau und und Krakau, handeln von den Schrecken von Bialystok und Lodz und erzählen von den Todeslagern, sowie von einer Welt, die nicht hinsehen wollte. Besonders freuen würden wir uns über 35 Euro. Vast kann noch etwas — und das macht keine Freude.

Placido Diomingio. Two And A Half Man. Ashton Kutcher. Alan und Walden. Woody Allen und Martin Scorsese. Stieg Larssons "Verblendung". Tony Iommi. Song Contest Marc Pircher. Towje Kleiner. Saturday Night Fever Staffelfinale.

Gille die digitale single party rock anthem youtube [PUNIQRANDLINE-(au-dating-names.txt) 35

Rihanna - Queen of Downloads. Diesen Artikel teilen:. Kommentare ausblenden. Mehr musik-News. Zu den Gille die digitale single party rock anthem youtube. Diese Website verwendet Cookies Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Unerwartet schoss das Album auf Platz 7 der Oricon -Charts in der ersten Verkaufswoche und verkaufte sich Das Album hielt sich 19 Wochen in den Charts und konnte sich mehr als Am He has been around as an MC for the last 17 years and secretely honing his MC and beatmaker skills for most of the time.

Expect a fine selection of hand-picked beats and trippy wordplay. Der Wolkenvorhang kommt nach einer, mit Wolkenvorhang Clubs gespickten, Sommerpause am September ab 21 Uhr zurück ins Rhiz mit einem Abend der ein breites Spektrum des lokalen und internationalen Indie-Raps abdeckt.

Vor und nach den drei Live-Acts sorgen die Djs Spinelly und Nela für die Wolkenvorhang-übliche abwechslungsreiche und oft unerwartete Musikauswahl und Stimmung bis niemand mehr kann. Sowohl beim auflegen als auch beim produzieren gilt seine Liebe vordergründig Bass- Dub- und Grime-Sound. Live wird er beim Seine akustischen, solo, Miseren-Lieder sind unfassbar minimal und verweben Poesie mit ergreifender, klassisch gezupften Gitarre.

Es kam schon mal vor, dass er um 3 Uhr Morgens vor Venues in Deutschland seine akustische Gitarre spielte und zu Leuten sang die einfach nur wollten, dass die Show nicht endet. Er brach sich den Oberarm beim Armdrücken mit einem Marine auf Hawaii.

Er hat mit ein paar der wichtigsten Vertretern des Indie-Raps, u. Sage Francis, Busdriver, Astronautalis, aufgenommen und getourt. Er war Mitglied in Bands die als hardcore, crunk rap, lo-fi synth pop, latin progressive oder psych-jazz-rapp beschrieben worden sind. Er hat abstrakte aber auch persönliche Narrative aus den tiefen der Depression und den Höhenflügen der Hoffnung geschaffen. According to them the result is easily misunderstood.

Was there a main message in this specific performance? Basically I try to pack my view of the human world, of human life, my criticisms, my comments, my hopes, my thoughts and ideas into a gille die digitale single party rock anthem youtube performance.

I ask a lot of existential questions, and I link the discussion in context with what humans do to animals. I refer to what humans do to each other and I talk about personal responsibility and honesty, empathy, intervention.

I ask to use your mind and your voice. I try appeal to what I call the human potential. We are still stuck in medieval superstitious beliefs like religions, we are very infatuated with material things, we have blind faith in technology, we mistake more, better, faster, cheaper for something that makes life better.

We are often still trapped in dualistic thinking patterns. We have established a work and value system that has become a rat race, a snake that eats its own tail. A lot of social behaviourisms have appointed arrangements that seem straitjackets to a certain inherent freedom, a freedom to be human, to be curious, to explore… and not have others do the job for you… These things have to be questioned first and translated into the now. We should kind of take care of each other rather than just only go for short-term gratification and more gadgets.

Quite some text I use in the video also stems from self-critical analysis. Where are the two equal, where do you separate between the two? My life is my work and vice-versa. Everything I get involved in will somehow mann sucht mann in beckum my music.

I will make recordings with that person. I find it hard to separate life and music. By Marcus Maeder on August 8, Von einer landesspezifischen Ausprägung oder Entwicklung der elektronischen Musik kann man in der Schweiz keineswegs reden: Wer Erfolg hat, bewegt sich in internationalen Gefilden und internationale Künstler treten in den Schweizer Städten auf.

Wegbereiter, Einflüsse und Vordenker sind greifbarer: Dieser Beitrag beschäftigt sich daher in einem ersten Teil mit dem von der Kunst angestossenen Bewusstsein für den elektronischen Klang und beschreibt Momente, in denen elektronische Musik in Berührung mit der Popkultur kam und Teil von ihr wurde.

Musik aus dem Nichts. Die Geschichte der elektroakustischen Musik in der Schweiz. Die elektronische Musik situierte sich bis in die späten 60er Jahre fast ausschliesslich im akademischen, hochkulturellen Kontext — zu diesem Zeitpunkt hielt gerade deren Technologie mit der Serienproduktion des Synthesizers Moog, Einzug in Bereiche der Popmusik.

Gleichzeitig wurde die Popkultur von Konzepten der bildenden Künste durchdrungen. Dieses spezifische Verhältnis lässt sich gut am Beispiel Deutschlands zeigen, etwa mit Bands wie Amon Düül, Can und Tangerine Dream: Man begann, elektronische oder elektronisch erweiterte Popmusik zu produzieren. Der Wissenschaftszweig der Cultural Studies betrachtet Pop- reiche deutsche single männer Jugendkultur als ein Feld, partnersuche raum trier dem sich gesellschaftliche Konflikte und Veränderungen kulturell manifestieren.

Es werden Repräsentationen im Pop kritisch beleuchtet, insbesondere Mythen der Popkultur. Von Beginn weg waren musikalische Elemente Teil der Aktionen. Im Studio wurde fast nichts eingespielt, die Aktionen und Konzerte wurden live aufgenommen, später dann Ausschnitte für Tonträger ausgewählt. Die Gefilde der elektronischen Popmusik dominierten in den 70er Jahren inhaltlich vor allem technologische Fiktionen, Fantasy und andere Gille die digitale single party rock anthem youtube. Eine kleine Zahl Künstler fing damit an, eine gegenkulturelle Ästhetik der technischen wie industriellen Maschinen zu entwickeln.

Sie setzten auf Rhythmus, auf endlose Wiederholung, auf Kreischen, Pfeifen, Hämmern, quasi als postmoderner Abgesang auf das industrielle Zeitalter, welches dem Technologie- und Medienzeitalter zu weichen begann. Die eigene Arbeit sollte so an eine breitere und heterogenere Öffentlichkeit adressiert werden, es fand ein bewusster, sehr postmoderner Schritt aus der Kunst in die Popkultur statt. Das betraf aber nur die Form ihrer subversiven Verkleidung. Die dunkle Seite der Menschen und der Gesellschaft wurde ans grelle Licht der extremen Inszenierung geholt gille die digitale single party rock anthem youtube hatte wie alle Antikunst zum Ziel, die Illusion einer homogenen Wirklichkeit als auch allgemeingültiger Moral- und Wertvorstellungen gründlich zu dekonstruieren.

In der Gille die digitale single party rock anthem youtube der 70er Jahre fand sich kein Verlag, welcher dermassen extreme Musik veröffentlichen wollte. Es entstand innerhalb weniger Jahre eine eigentliche Subkultur um das Label und die Death Factorywo regelmässig Frau im rollstuhl sucht mann, welche auf Industrial Records veröffentlichten, auftraten.

Die sich schnell global ausbreitende, aber klein bleibende Szene entwickelte einen bohemistischen Lebensstil: es entstand analog zum Punk ein gegenkultureller Kleidungscode, welcher sich aus anderen Subkulturen und der Ästhetik verblichener Avantgarden bediente. Industrial floss in den 80er Jahren nach der Auflösung von Throbbing Gristle [10] quasi als unterirdischer Fluss unter der Popkultur in fast geheimgesellschaftlich anmutenden Zirkeln weiter.

Ein Produkt auf der Oberfläche des Untergründigen war der in den 70er Jahren aufkommende Elektropop, welcher aber bis Ende dieser Dekade eher eine Randerscheinung blieb. Auch darum, weil die dafür benötigte Technologie Synthesizer immer noch relativ teuer war und erst um herum billigere Geräte auf den Markt kamen.

Kraftwerk waren in den 70er-Jahren aber eine ziemlich randständige Erscheinung mit ihren naiv anmutenden Technik- und Computerwelt-Texten, sah sich gerade die damalige Gegenkultur in bewusster Opposition zur Technologisierung der Welt. Tauchten im damals legendären Punk-Lokal Ratinger Hof in Düsseldorf [11] Bandmitglieder von Kraftwerk auf, wurden sie meist von den anwesenden Punkern verprügelt.

Als ästhetischer Gegenentwurf zum welken Hippietum war nun Synthetik, Plastik und Melancholie gefragt, der Synthesizer begann die Popmusik der 80er Jahre zu prägen. Wie erwähnt haben grössere Bereiche der Popkultur spätestens mit 68 eine Politisierung durch die Linke erfahren [14] und somit dem Songtext eine zentrale Rolle zukam, wenn man Pop als Agitationsfeld einer linken Gesellschaftskritik verstand. Techno in der Popkultur. Sound war da die frische Brise, die jegliche ideologische Besetzung von Popkultur und Musik wegblies.

Dass der Fokus der Popmusik auf den reinen Sound gerichtet wurde, liegt einerseits in der Korrelation von technologischen und ästhetischen Entwicklungen: Ohne Synthesizer, Sampler und Personal Computer wäre die Geschichte wohl anders verlaufen. Industrial entwickelte sich während der 80er-Jahre vom Labelname zur Bezeichnung eines ganzen Musikgenres — nicht ganz unschuldig waren hier die Plattenläden: Man musste das Fach im Laden irgendwie anschreiben, und da lag für alles Extreme, künstlerisch Angehauchte, Elektronische die Bezeichnung Industrial nahe.

Die Stilbezeichnung kam gegen die 90er hin in die Jahre, es begannen sich Subgenres zu bilden, es entstand ein eigentliches Bestiarium an Bezeichnungen abseitiger Musik. Ihnen gemeinsam war eine Neugier auf den noch ungehörten, neuen Sound, in vielen Städten überall in der Welt waren derart spezialisierte Läden Anlaufstelle für Forschungs- und Entdeckungsreisen von Jägern des Neuen genauso wie orientierungsbedürftiger Kunststudenten, und sie verfügten über Netzwerke, welche weit über ihre Ladentheke hinaus reichten.

So gesehen sind die in den Plattenläden verbrachten Nachmittage der Brillenträger und Bleichgesichter der sich Anfang der 90er Jahre formierenden Klang- und Medienkunstszene eigentlich als unmittelbarer Kunst- und Musikunterricht zu werten, denn die wenigsten der Kunstakademien und noch weniger die Konservatorien vermittelten einen Zugang zu popkulturellen Kunst- und Musikpraktiken.

Dieser Kontext gehörte mit zum Setting, aus dem heraus die gille die digitale single party rock anthem youtube, elektronische und digitale Musik, die Sound Culture, entstand. Charakteristisch aber für die 80er- und die frühen 90er Jahre und vor allem den Stil und Klang der Werke und Künstler des Post-Industrial war der Sampler.

Anfangs der 80er-Jahre für Bands ausserhalb der Liga von Depeche Mode und Yello völlig unerschwinglich, wurde aus dem schweren und wahnsinnig teuren Fairlight-Möbel ein kleineres, reife frauen kennenlernen nackt hannover und erschwinglicheres, japanisches Gerät.

Es fand eine grosse Verbreitung, vorerst als Zitiermaschine von orchestralen Streicherklängen oder Paukenschlägen — schnell aber merkte man, dass sich jede beliebige Aufnahme damit wiedergeben und verändern liess: Die erste, digitale Medienmusik war geboren.

Der Sound war im popkulturellen Hauptstrom angekommen, eine gute Zeit für Klangkünstler jeglicher Prägung und Vergangenheit, denn man hatte plötzlich Publikum, welches neugierig auf elektronische Klänge war, der kleine Kreis von Sound-Spezialisten bewegte sich für ein paar Jahre im Einzugsgebiet des Mehrheitsfähigen, des Mainstreams. Es war einfach eine Rap-Show, die sich von vielen anderen unterschied.

Der grosse Unterschied zu der bis dahin bekannten und praktizierten elektronischen Musik war der, dass der Klang nicht über elektrische Klangerzeuger generiert wurde, sondern bereits existierende, aufgezeichnete Klänge über Prozesse der Transformation Filter, Geschwindigkeit, Hüllkurve neue Klänge generierten. Der Sampler verfügte also über einige interessante technische Details, viel beeindruckender ist die Flut an medien- und kunsttheoretischen Überlegungen, die diese Technologie zur Folge hatte, Diskurse über Eklektizismus und Originalität finden ihre Fortsetzung innerhalb der digitalen Massenmedien bis heute.

Es gab schon vorher ein paar Sampler-Popformationen in der Schweiz, die es sogar in die Charts schafften, ich erinnere mich da an Touch el Arab mit Muhammar — das war ein echter, elektronischer Hit — und Projekt Matterhorn mit Muhdessen klangliche Ausgangslage hier nicht weiter erläutert werden muss — Requiescat in pace.

Wenn aber von Sampler- und elektronischer Musik in den 80er Jahren gesprochen wird, darf Unknownmix auf keinen Fall fehlen. Der Moment, in dem sich der Pop-Mainstream und seine Fransen wiederum neu formierte, war mit Techno gekommen.

Techno trug auf seine Art der Zeit Rechnung, weniger über seine Message — denn Techno hatte ausser zweisilbigen Slogans keine Message — nein, Techno war irgendwie die grosse Party zum Schluss der popkulturellen Subkulturen und deren Utopien. Ein Schlussbouquet, das in einem bunten, elektronisch-digitalen Aufguss nochmals sämtliche Kategorien avantgardistischer Strategien und -Befreiungen eine Revue im Legoland passieren liess und urknallmässig eine Unzahl von Stilen und Genres in kurzer Zeitfolge hervorbrachte.

Der Sound war im popkulturellen Hauptstrom angekommen, eine gute Zeit für Klangkünstler jeglicher Prägung und Vergangenheit, denn man hatte plötzlich Publikum, welches neugierig auf elektronische Klänge war, der kleine Kreis von Sound-Spezialisten bewegte sich für ein paar Jahre im Einzugsgebiet des Mehrheitsfähigen, des Mainstreams.

Die Szenen waren flink und schnell, sich einen eigenen Markt nach alternativen Vorbildern zu schaffen, so schnell, dass die grossen Plattenfirmen nicht mitkamen und konsterniert mitanschauen mussten, wie das der CD gewichene Vinyl als Tonträgermedium über die DJs seine Renaissance in den Clubs und bei den Käufern erlebte. Überhaupt war Recycling das Stichwort der Stunde, denn die meiste Technomusik wurde mit alten, analogen Synthesizern produziert — der Science-Fiction-Look der Technokultur flirten will gelernt sein tom und jerry von Beginn weg etwas Retrospektives, war ein Wiederaufnehmen von Motiven der Science-Fiction-Utopien des Techno-Kultur verbreitete sich über Szenemagazine [18] und das entstehende Internet und eine junge, global äusserst mobile Generation.

Doch ihre eigentliche Verbreitung fand die Technomusik vor allem in der in den 90er Jahren schnell wachsenden Clubkultur. Die aktuellste Musik hörte man im Club, nicht am Radio, die neuen Platten, der neue Sound traf anfangs oft auch mit einiger Verzögerung in den schweizer Plattenläden ein, es waren die DJs, die die neueste Musik aus den Metropolen Europas Frankfurt, Köln und Amerikas Detroit, Chicago mitbrachten und auflegten und nicht selten auch gerade selber einen Plattenladen eröffneten.

Oft war es so, dass grosse Flächen von Clubs, freien Theatern oder Kunsthallen gemietet wurden und der Rest der Räumlichkeiten dann als Ateliers an Künstler, Grafiker, Webdesigner und Musiker vermietet wurde, es entstanden so richtige Konglomerate einer neu entstehenden Kreativ- und Kunstindustrie, jeder verdiente sein Geld irgendwie mi Medienproduktionen und vor allem viele innerhalb des und über das entstehende Internet.

Als in Zürich die bewegte Jugend mit dem Autonomen Jugendzentrum AJZ und mit der Roten Fabrik Anspruch auf ein eigenes, alternatives Kulturzentrum erhob, war ich neun Jahre alt und verstand nicht, was die Parolen auf den Transparenten bedeuten sollten, welche einige Demonstrationszüge, an die ich mich als grosse, laute und bunte Menge erinnern kann, an unserer Siedlung vorbei zur Roten Fabrik am Zürichsee trugen.

Wenn ich am Samstag an irgendeiner Tramendstation in der Nähe des Waldes zum Pfadinachmittag anzutreten hatte, kam ich des Öfteren mit vm Tränengas geröteten Augen zu spät: Die Jugendunruhen waren ausgebrochen. Ich fuhr jede Woche mit meiner Mutter am AJZ vorbei, zum Turnen in die Turnhalle hinter dem Limmatplatz, und die vom Stacheldraht der Polizei umzäunten Gebäude, der dunkle Raum hinter den blinden Fenstern hatte etwas abenteuerliches, verruchtes: Genauso abenteuerlich schienen mir die überall auf Hauswände gesprayten Slogans der Bewegung, ihr Dada-Stil hatte auch für uns Kinder immer mal wieder einen ganz eigenen Sinn und Humor.

Das spielten wir dann in den Innenhöfen unserer wohlbehüteten Kindheit gille die digitale single party rock anthem youtube. Die Eröffnungsfeier der Roten Fabrik in Zürich am Fakt ist — ich war zu diesem Zeitpunkt noch zu klein und ahnte nichts davon — dass mit der Jugendbewegung der 80er Jahre genauso wie 12 Jahre davor mit den Globus-Krawallen der 68er-Bewegung Produkte und Gedankengut internationaler Jugend- Gegen- und Subkulturen in die Stadt, ins Land und vor allem in die öffentliche Aufmerksamkeit kamen, die vorher eher als Souvenirs einiger weniger Vorreiter von ihren Ausflügen zu den Kulturmetropolen Europas in die alpine Provinz mitgebracht wurden.

Es waren die Bands, die in den neuen, alternativen Kulturorten auftraten, die Konzertlokale und Clubs, in die wir uns ein paar Jahre später mit vorverschobenem Geburtsdatum reinschmuggelten, die Plattenläden, die entstanden und abenteuerlich angeschriebene Plattenfächer hatten. Dort entdeckte ich als 15, Jähriger, dass es noch andere Musik als die auf meinen ersten, im ABM gekauften Platten oder den von Radio 24 ausgestrahlten Hits gab.

Musik, die perfekt meinem adoleszenten Zaudern mit der Welt entsprach. Genau genommen hatte das gille die digitale single party rock anthem youtube auch wieder mit den Pfadfindern zu tun.

Mein Freund Richie spielte mir auf seinem Kassettengerät beim Rauchen abseits unserer Zelte im Waldlager irgendwo in den wolkenverhangenen Voralpen Musik vor, die ich in dieser Intensität noch nie gehört hatte: New Wave, Industrial, elektronische Popmusik. Der elektronische Klang, die Synthesizer und Sampler schufen Klangstimmungen — ganz andere, als die, die ich als schwülstige Synthesizerkaskaden von den Kassetten von Jean-Michel Jarre, Kitaro oder Vangelis aus der Jugendbibliothek kannte.

Unter diesem Oberbegriff konnte ich mir bis zu meinem ersten Konzerterlebnis nichts vorstellen — bis mich Richie ins StuZ ans Konzert des britischen Trios Nitzer Ebb mitschleppte. Im proppenvollen Saal staunte ich erstmal. Da war nichts auf der Bühne, kein Schlagzeug, keine Synthesizer. Nur ein Gerät, ein Sequenzer, auf einem Sockel.

Die Band sprang auf die Bühne und drückte auf die Play-Taste. Der Rest des Abends bestand aus sofortigem, elektrisiertem Mitzucken und Schweiss, der die Wände herunterlief. Das war vom Gestus her irgendwie Punk, die drei Gitarrenriffs mit einem Bass-Synthesizer gespielt, dazu ein treibendes Kickdrum und Samples von Hammerschlägen auf Metall, dazu die manisch-spastische Bewegung und der repetitive Text im brüllenden Gesang des Frontmanns Douglas McCarthy.

Franziska hatte auch ein kleines Studio eingerichtet, welches fast niemand benutzte, denn die meisten Studenten zogen es vor, in ihrem Abteil in der grossen Atelierhalle Bilder zu malen: In Luzern wurde damals recht klassisch Kunst produziert. Ich war meistens nicht in der Schule, weil nette nachbarn kennenlernen in oberhausen die Atmosphäre dieser geschützten Werkstatt langweilte, ich wollte raus, sehen, wo und wie Kunst im Jetzt produziert wird.

Die kontrovers diskutierten Ausstellungen und der Anspruch an eine kritische Kunstpraxis in der Shedhalle in Zürich zogen mich magisch an. Das war die Musik, die ich hören wollte, ohne Gesang und Songstruktur, das Überflüssige war sozusagen weg.

Das Gehörte übte sofort einen hypnotischen Sog auf mich aus, ich blieb lange dort sitzen und war fasziniert von den sich öffnenden und schliessenden Filtern und den minimalsten Mitteln und Strukturen, die diese Musik benötigte, um ihre Wirkung zu entfalten. Gille die digitale single party rock anthem youtube Schaufenster eines anderen Musikladens, des Musicstorewar seit vielen Jahren derselbe, alte und wunderschöne Synthesizer ausgestellt: Ein Jupiter 8 von Roland, mit vielen, farbigen Reglern und einem Gehäuse aus massivem, silbernem Aluminium.

Ich war Kunststudent und hatte kein Geld und ich überlegte mir, wie ich an dieses Gerät kommen service flirt ritzenhoff. Ich besass bis dahin kein eigenes Musikinstrument bis auf meine Trompete aus der Harmonie Zürich Wollishofen; die Keyboards, die ich in unserer Band spielte, hatte ich von Freunden ausgeliehen.

Ich betrat den Laden und schlug dem Besitzer vor, ein Jahr lang umsonst die grafische Gestaltung seiner Werbemittel zu übernehmen, wenn ich dafür den Synthesizer im Schaufenster so lange wie möglich ausleihen könnte — er ging darauf ein. Ich nahm die Geräte ins Gille die digitale single party rock anthem youtube nach Luzern mit und nervte die anderen Atelierinsassen eine längere Zeit mit hämmernden Beats.

Es verkehrte noch ein anderer Student in diesem Studio, ein Jahrgang unter mir, er malte Bilder mit Asche, machte aber offensichtlich auch und mit grossem Geschick Musik: Wenn aus dem Studio lang anhaltende Industrial-Drones drangen, wusste gille die digitale single party rock anthem youtube, dass es länger besetzt sein würde. Er hiess Bernd Schurer, und in den Gesprächen während unserer Zugsfahrten von Luzern nach Zürich stellte sich heraus, dass er ein Musiklabel betrieb und Konzerte in Baden organisierte.

Zur selben Zeit initiierte ich mit ein paar Mitstudenten an der Schule in Luzern einen eigenen Projektraum in der ehemaligen Kantine, den Erfrischungsraum. Von der Schule selber kam wenig Unterstützung für dieses Projekt, dafür halfen uns Bruno Müller-Meyer und Stefan Banz von der gerade geschlossenen Kunsthalle Luzern mit Erfahrung und ihren Kontakten, einen kleinen, aber feinen Bekanntschaften raum aschaffenburg aufzubauen, der lokal wie international über eine für Studenten beachtliche Vernetzung verfügte und als Künstlergruppe auch mit Aktionen und Installationen ausserhalb der Schule in Erscheinung trat.

An den Wochenenden, immer mehr auch an Wochentagen, zog die Zürcher Jugend auf ihren Fahrrädern durch die nächtliche Stadt: Eine grosse Ansammlung von parkierten Fahrrädern vor einem älteren Haus war Gewähr dafür, dass sich dort eine illegale Bar befand. Ganze Studienzeiten und Wohnungsmieten wurden auf diese Weise finanziert. Wenn man Mitte der Neunziger Jahre von Techno und elektronischer Musik abseits der Street Parade redete, dann sprach man vor allem von Orten, wo eine gewisse Szene verkehrte.

Der Name ist eine ironische Anlehnung an den traditionellen Massenrave am Abend der Streetparade, der im Hallenstadion stattfindet und sich Energy nennt. Ich kann mich gut an eine der ersten Streetparades erinnern, ich war in der Innenstadt unterwegs und hörte plötzlich wummernde Bässe: Bei der Sihlporte erschienen dann zwischen den Häuserzeilen zwei-drei Traktoren oder ähnliches, die Plattformen zogen, auf der sich eine Handvoll bunt und leicht gekleidete Partyleute tanzend den erstaunt stehen bleibenden Passanten darboten.

Man war sich ja einiges von den wiederkehrenden Demonstrationen in der Innenstadt Zürichs gewöhnt — aber dass hier reine Freude und purer Hedonismus auf einer fahrenden Tanzfläche ausserhalb der Fasnacht um Aufmerksamkeit heischte, war dem zwinglianischen Bewusstsein dann doch ein etwas irritierender Moment. Techno war natürlich nicht nur Musik — wie bei jeder Popkultur gehörte eine gewisse Kennenlernen von wettererscheinungen interaktiv dazu, und vor allem neue Stile in der grafischen Gestaltung.

Die Grafik veränderte sich stark mit dem PC.

Brielle

Man konnte viel komplexere Designs schneller herstellen, und diese beliebig manipulieren, oft wurden die Schriften für ein Plakat gleich selber entworfen. Die Mode war sehr körperbetont, ich muss schmunzeln, wenn ich mich auf Fotos aus dieser Zeit sehe, die Männer rasierten sich in der Technoszene zudem des Öfteren den Kopf. Die Technomode war eine freizügige Mode, welche viel Fleisch zeigte, seltsamerweise war die Stimmung auf den Tanzflächen aber immer völlig entsexualisiert, und es gibt dafür, scheint mir, andere Gründe, als dass man halt zu unterkühlter Musik tanzte.

Es war diese Kindlichkeit, ein naives und verklärtes Love, Peace and Unity — womit weniger eine gesellschaftliche Haltung ausgedrückt war als Wirkungen und Nebenwirkungen der Technodroge Ecstasy beschrieben sind.

Obwohl bei vielen Techno-Anlässen des Erlebnis der Masse und der Verbrüderung zelebriert wurde, fand die Ekstase radikal innerhalb der Grenzen des eigenen Subjekts statt; der kühle Wind einer durchindividualisierten und vereinzelten Gesellschaft umwehte manche Tanzfläche.

Was Zürich betrifft, kann man die Club- und Partyszene dennoch auch als eine Art der Fortsetzung und definitive Einlösung des Anspruchs der Jugend, sich Freiräume zu schaffen, sehen, auch wenn Techno das ganz anders angegangen hat als die Jugendbewegung der 80er Jahre.

Dass elektronische Musik nach wie vor ein und auch andernorts grosses Publikum zu mobilisieren in der Lage ist, zeigt das Electron Festival in Genf. Wo waren die Orte, Clubs, Leute, Magazine? Gab es Schlüsselfiguren in der Technoszene und der experimentellen Musik? Gab es in weiteren Städten in der Romandie Schnittstellen elektronischer Musik, etwa in Lausanne ich glaube, dort war auch eher Rock ein Thema? Ein anderer, schon älterer aber immer noch aktiver Ort ist erwähnenswert, nämlich der Cave du Manoir in Martigny, ein Keller einer Galerie für zeitgenössiche Kunst, wo Künstler aus aller Welt experimentelle und elektronische Musik spielten.

Waren da noch andere grössere Events in der Vergangenheit? Wir arbeiten aber weiterhin auf vier verschiedenen Bühnen in der Usine sex treffen schmelz. Es gab keine grösseren Festivals vorher, ein paar kleine Veranstaltungen während ein paar Jahren, aber keines, das sich auf elektronische Künste spezialisiert hätte.

Seit beinhaltet das Electron Festival auch zeitgenössischen Tanz und bringt elektronische Liveacts mit der Arbeit von Choreographen zusammen: Es sind so einmalige Choreographien exklusiv für das Festival entstanden, was für den Kontext der elektronischen Musik sicher einmalig ist. Gibt es Dinge, die sich geändert haben?

Die meisten Orte und Parties während der 90er Jahre verfügten über so genannte Chillout-Räume, man erholte sich darin von den Strapazen der Tanzfläche, konsumierte die eine oder andere Droge und hörte Ambient-Musik.

Wenn es nicht gerade an die Space-Tradition der 70er anschliessendes Geblubber mit Walgesängen war, lief dort manchmal ziemlich interessante elektronische Musik gille die digitale single party rock anthem youtube Beats. Damit war Musik als quasi architektonische Komponente gemeint, eine Musik also, die als diskrete Kulisse im Hintergrund funktionieren sollte — gewisse Formen davon werden Muzak oder Fahrstuhlmusik genannt.

Die Grundidee bestand darin, kollektiv Kunstprojekte zu realisieren und deren Entstehungsprozess öffentlich zu halten. Das Kombirama war während den zwei Jahren seiner Existenz soziale Drehscheibe der jungen Zürcher Künstler- und Musikerschaft, finale Aktion war der Beitrag flirt by r&b teller makina günstig Dekadenschau Freie Sicht aufs Mittelmeer, die einem nicht kleinen Teil der Gille die digitale single party rock anthem youtube Künstler, welche damals frei zwischen Disziplinen, Kontexten und Szenen flottierten, eine offizielle Karriere verschaffte und das Sterben der unabhängigen und kollektiv betriebenen Kunsträume einläutete.

Das Kombirama nahm an der Ausstellung nicht teil, wir verprassten das uns zugedachte Budget in Form eines öffentlichen Picknicks mit Barockmusik im Rieterpark.

Die Abende waren eine ideale Laborsituation, um ein ahnungsloses Publikum den neuesten Hervorbringungen auszusetzen. Man kann sagen, dass eigentlich nur im Substrat so etwas wie eine Klammer schweizerischer elektronischer Musik geschaffen wurde: Wer irgendwie damit zu tun hatte, war dort: Steinbrüchel, Softland, Roger Rotor, Golden Boy, Seelenfinder, das Label Spezialmaterialdamals noch in Luzern beheimatet, Styro, Bang Goes, Person usw.

Zu Beginn war die Neugier des Publikums gegenüber den neuen Klängen recht gross, sie nahm dann kontinuierlich ab, die Donnerstage des Substrats wurden zum Place to go, alles smalltalkte, niemand hörte mehr zu. Bernd und ich hatten dann jeweils gewisse Methoden, effektvoll auf uns aufmerksam zu machen; es waren wohl unsere Konzerte im Substrat, die uns lokal den Ruf von renitenten Krachmachern eintrugen.

Die Queen of Pop Gille die digitale single party rock anthem youtube Madonna verlangt ab 3. Die jährige Burgenländerin Sarah Stephanie brachte dieser Tage ihr neues Album "Herzkommando" heraus und beweist damit, dass man auch abseits eingefahrener Muster hörenswerte Musik machen kann. Das Beatles-Musical "all you need is love! In Wien gastiert das Musical am 1. März in der Wiener Stadthalle. Jänner vor 2. Von 4. Informationen dazu unter www.

Juni für einen Auftritt wieder vereinigen. Danes wurde am Donnerstag, den Florian Silbereisen präsentiert am Samstag, dem Jännerlive aus Riesa um Zu der am Salzburger "MotzArt"-Woche kommen bis 7. Alle elf Programme sind Österreich- und Salzburg-Premieren, fünf davon sind bereits restlos ausverkauft, für alle anderen sind nur wenige Restkarten übrig.

Mit seinen 77 Lenzen fühlt sich der Schlagerbarde Udo Jürgens noch kein bisschen müde. Auch in Österreich macht die Schlager-Legende Halt. Das Warten für die Fans des Frequency Festivals hat am Für die heurige Veranstaltung wurde die Band Placebo als erster Headliner angekündigt.

Das Festival findet von August in seiner zwölften Auflage und zum vierten Mal in St. Pölten statt. Neben Placebo geben sich auch die Beatsteaks und mit Sportfreunde Stiller "sehr gern gesehene Gäste" in der niederösterreichischen Landeshauptstadt die Ehre. Auch gille die digitale single party rock anthem youtube wird zum Jahrestag der ägyptischen Jänner-Revolution auf die Anfänge des "Arabischen Frühlings" zurück-und hinter seine Kulissen geblickt. Am Donnerstag Die Filmtage dauer bis Mozart in allen Facetten: Salzburger Mozartwoche startet am Die Mozart-Woche erstreckt sich vom Jänner bis zum 5.

Der italienische Bariton veröffentlicht am Auf der neuen Platte sind fünf in Deutsch geungene Songs dabei. Schleinzer erhielt den mit Das teilte der Verlag am Die Laudatio hält der Journalist Hellmuth Karasek.

Zur Gala an diesem Mehr als 80 Millionen verkaufte Tonträger weltweit, 30 Nummer-eins-Hits. Leonard Cohen bringt am Freitag, den Chalotte Roche und Jan Böhmermann bekommen ab dem 4. Das Programm der Wiener Vorlesungen ist wieder einmal sehr breit gefächert. Patka um schnell neue bekanntschaft machen Jüdischer Witz und Humor aus Wien. Uggie, der Terrier aus dem preisgekrönten Stummfilm "The Artist", könnte schon bald eine eigene Hunde-Auszeichnung bekommen.

Verleihungstermin: Februar Jännereinmal mehr beste musikalische Unterhaltung live ab Die Grammys werden am Februar in Los Angeles verliehen. Rainhard Fendrich zeigt sich mit seiner neuen Single "Lobbyisten-Reggae" von seiner politischen Seite und prangert das Verhalten von Wirtschafts-Bossen und Politikern an.

Die Premiere findet am Jänner statt. Der Schlagerstar bringt am Der neue Zyklus mit Solistenkonzerten in der Wiener Staatsoper scheint unter keinem guten Stern zu stehen: Sopranistin Diana Damrau muss ihren für morgen, Donnerstag Zahlreiche Ausstellungen und Events locken ab sofort in die Kultur-Metropole.

Erstmals seit dem Tod des ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Havel vor knapp vier Wochen ist seine Witwe wieder auf einer Theaterbühne gestanden. Dagmar Havlova spielte am Erst kürzlich erhielt sie die "Krone der Volksmusik". Aura Dione rockt am Jänner Innsbruck. Olympischen Jugend-Winterspiele in der Tiroler Landeshauptstadt auf.

Adi Hirschal spielt ab Die Queen of Pop, Madonna, hat den Namen ihres Studio-Albums bekannt gegeben. Seine Gesundheit erlaube es ihnm nicht mehr, weiter zu machen, teilte der Sänger der Öffentlichkeit am Vorab haben sie nun seit langem wieder einmal ein Video samt neuen Song mit Namen "Tattoo" veröffentlicht.

Die Besetzung für gille die digitale single party rock anthem youtube Trek 2" steht. Der ehemalige Captain William Shatner kehrt allerdings nicht ans Set, sondern an den Broadway zurück.

Der Rocker Sting zeigt seine soziale Seite und spielt am 4. Die Tickets kosten zwischen und Übrigens: Der Brite rockt am Februar auch in Wien. Der Startenor wurde mit dem in der Höhe von Jänner in den heimischen Kinos durch.

Die geplante Tour für das Jahr wankt nun. Der Schlagerstar bring am Roman und Clemens feiern das gebührend. Auch Stefan lässt sich im Staffelfinale Rihanna belegt mit 47, Mio. Musikfest ging am Sonntag ins Finale. Austropop-Stars sorgten für Fan-Euphorie. Jänner 16 Mio. YouTube Klicks. Diashow Die Kultur-Highlights des Jahres Schnörkellos-leichter "Figaro" im neuen Festspielhaus Erl. Hänsel und Gretel an der Oper Graz. Nestroy Preisträger Rolando Villazon: Verdi.

Linzer Lentos zeigt "Der nackte Mann". Wiener Symphoniker gründen eigenes Label. Wiener Kammer Oper - Saison Auftakt. Franz Welser-Möst verletzt. Turhan Bey ist tot. Frankfurter Buchmesse lockt Leseratte. Ben Becker verzaubert Wien. Wim Wenders in der Galerie Ostlicht. Rowling - "Ein plötzlicher Todesfall".